Training ab 2. Mai auf der Welser Trabrennbahn

Nach mehreren Besprechungen mit dem Zentrale Präsidenten Dr. Truzla wurden von mir auch vorbereitende Gespräche mit der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde - Magistrat der Stadt Wels, mit dem Büro des Sportlandesrates Markus Achleitner, der Bundessportorganisation Sport Austria sowie dem Gesundheitsministerium und dem Ministerium für Kunst, Kultur und Sport geführt.

Von den Wiener Behörden wurde mir im Laufe mehrerer Telefonate bestätigt, dass der von der Traberzentrale und dem Welser Trabrennverein vorgelegte Trainingsplan und die Hygienemaßnahmen entsprechen.

Diese sind mit den verschiedenen Anforderungen des Bundesministeriums für Gesundheit lt. Verordnung Nummer 162 konform. Damit sind die Bedingungen der lokalen Veranstaltungsbehörden erfüllt. Die Anmeldung unter Angabe der Pferde und der entsprechenden Personen müssen vorab (mindestens 1 Tag vorher) im Büro des Welser Trabrennvereins bzw. unter der Telefonnummer 0664 / 5248505 erfolgen. Aus Gründen der Kontaktreduzierung sowie der Nachverfolgung im Falle einer Infektion müssen die nachstehenden Hinweise unbedingt befolgt werden: a) Die Einteilung der Boxen an den jeweiligen Trainingstagen wird an der Tür zum Sekretariat ausgehängt. b) Die aufgeführte Einteilung der Boxen muss eingehalten werden. c) Änderungen bei den anwesenden Personen müssen unbedingt mitgeteilt werden (von allen anwesenden Personen müssen Name, Anschrift und Tel.Nr. mitgeteilt werden) d) Die Anwesenheit von Personen ist nur zulässig, wenn diese für die Bewegung der Pferde dringend notwendig sind (Trainer, Fahrer, Pfleger.) e) Besucher und "Kibitze" sind nicht erwünscht. f) Gemeinschaftsräume (Kantine, Garderoben etc.) sind geschlossen, mit Ausnahme der WC's. g) Die Aktiven werden ersucht, ihre Anwesenheit auf ein Mindestmaß zu beschränken. h) Zur Information werden vom Rennverein die wesentlichen Hygiene- und Abstandsregeln ( Abstand halten, Maskenpflicht im Stallbereich) an gut sichtbaren Stellen angebracht. i) Die Abhaltung von Qualifikationen und Probeläufen ist nicht gestattet. j) Autostartproben werden abgehalten - nach vorheriger Anmeldung am jeweiligen Tag. Für jedes Pferd, welches von auswärts zum Training kommt, werden jeweils vom Welser Trabrennverein 10 € verrechnet, die vor Beginn des Trainings bezahlt werden müssen. Anwesende Personen müssen ihre Daten in den aufliegenden Listen lückenlos und lesbar eintragen. Der nächste vorgesehene Trainingstag ist Samstag, 2. Mai von 8:00 Uhr - 11:30 Uhr (keine Autostartproben) Besonders möchte der Welser Trabrennverein noch hinweisen, dass es von der Behörde nicht erlaubt ist, außerhalb der vorgeschriebenen Trainingszeiten Pferde von auswärts auf die Bahn zu bringen. Die nächsten Trainingstage für die kommende Woche werden noch nach Absprache mit den Trainern festgelegt und ehestens bekanntgegeben. Mit sportlichen Grüßen Karl Moisl Präsident Welser Trabrennverein

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle

© 2020 Welser-Trabrennbahn

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now